Abstandszahlung

Abstandszahlungen sind einmalige Geldbeträge, die der Vormieter, Vorbesitzer oder Vermieter vom potentiellen Nachmieter oder Käufer für das vorzeitige Räumen der Wohnung fordert. Diese Art von Forderungen ist nach deutschem Recht nicht mehr zulässig. Lediglich die Erstattung von Umzugskosten an den Vormieter oder Vorbesitzer sind zulässig und vertraglich festzuhalten.